Start

Praxis und Flohmarkt

Praxis für Osteopathie und Naturheilkunde

Es gibt Veränderungen, Abschiede und Neues.
Bleibt auf dem Laufenden und schaut immer wieder hier rein,
spätestens in meinen blog.

Was wäre ein Ende ohne einen Neu-Anfang?
Ich nehme den Schwung, den mir die Anstrengungen der letzten Monate und Jahre beschert haben und entschlossen, mich endlich um meine Buchprojekte zu kümmern, die seit mindestens drei Jahren in Schublade und Regal nach meiner Aufmerksamkeit lechzen.
Dafür werde ich hier einen podcast einrichten (lassen) und euch daraus immer etwas vorlesen. Darauf freue ich mich, aufs Vorlesen.
Kommentare sind willkommen.
Für mein Buchprojekt Corona-Geschichten-Sammlung könnt ihr gerne noch Beiträge aus eurem Erfahrungs-Umfeld zuschicken. Alles, was ich nutze, wird selbstverständlich verändert und umgeschrieben.
Bleiben wir in Kontakt.

Apropos Kontakt: schaut mal auf „Flohmarkt im Mai“

 

Noch ne gute Nachricht:
mein Mann Stefan ist inzwischen Coach für Bewußtwerdungs-Arbeit. Er begleitet Menschen beim Aufwachen in ihr MenschSEIN.
Mich hat er auch beraten in diesen deutlich schwierigen Tagen.
Bei Interesse an Sitzungen ruft an. Lohnt sich.

 

Adresse:
Moltkestrasse 13                                                  
76829 Landau
0151 / 640 48 728

 

Zur Osteopathie

Was macht eine Osteopathin?
schauen – untersuchen – behandeln

„Der Osteopath soll Gesundheit finden, Krankheiten finden kann jeder..“ (Osteopathie-Gründer Andrew Taylor Still)

Einer meiner Lehrer beschrieb das so:
„Zum Beispiel kommt ein Mensch mit Kopfschmerzen zu uns. Wir schauen ihn ganz an. Vielleicht fällt uns der verspannte Nacken auf, der damit zu tun hat, dass die Schulter rechts stark verspannt ist, weil die gesamte Wirbelsäule auf rechts geneigt ist, weil er das linke Bein entlasten will, damit er nicht auf den schmerzhaften linken Fuß treten muss. Wir schauen nach und nehmen den Stein aus dem Schuh.“

Jede osteopathische Behandlung richtet sich nach den individuellen Bedürfnissen und Notwendigkeiten des Patienten und wird gemäß den osteopathischen Vorgaben eingesetzt.
In unserer Sprache heißt das, dem Körper zuzuhören und ihm eine sanfte und respektvolle Annäherung und Behandlung angedeihen zu lassen.
Die Behandlung und ihre Information ist der Gesundheit gewidmet.
„Gesundheit ist immer vorhanden.“ (Rollin Becker, Osteopath)

Was macht eine bioynamische Osteopathin?
schauen – untersuchen – behandeln

 

Und was gibt es noch bei Angelika Pinter-Haas?
Es gibt noch die WildeStille, Coaching und Mehr, einfach draufklicken und schauen und kennen lernen. Ich freue mich darüber.

.